Altes Heizungskonzept

Im ursprünglichen Konzept wurde ein 1000l Pufferspeicher mit Wärmetauscher für Brauchwassererwärmung installiert. Zwei Heizungspumpen für eine Fussboden- und Wandheizung sowie ein Sonnenkollektor mit Primär und Sekundärkreis über einen Wärmetauscher transportieren die Wärme ins Haus bzw. den Pufferspeicher. Ein Kachelofen mit Pelletzuführung und Luft/Wasser-Wärmetauscher sorgen für das Aufheizen des Pufferspeichers.

Neues Heizungskonzept

Im neuen Konzept wurde eine zusätzliche Gastherme und ein Brauchwasserspeicher anstatt des Wasserwärmetauschers eingebaut.

Hardware mit S7-1200
Software mit S7-1200
Touchpad mit KTP 600 color